Häufige Fragen

Was ist eine Patenschaft?

Die Übernahme einer Patenschaft für ein Kind ist die wohl wirksamste und nachhaltigste Art zu helfen. Durch Deine Hilfe werden grundlegende Dinge wie Bildung und Ernährung gesichert und Du ebnest dem Kind so den Weg in eine bessere Zukunft, weil es die Chance hat sich zu entfalten und sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Mittels der regelmäßigen Patenbeiträge kann Dein Patenkind auf Deine laufende Unterstützung vertrauen und sich so ganz auf seine Schulbildung konzentrieren.

Möchtest Du eine Patenschaft übernehmen bitten wir Dich, dass Du Dich mit uns unter der Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung setzt. Gerne auch mit Wunsch, ob Mädchen oder Junge.

Welche Formen der Patenschaft gibt es?

Wir bieten zum einen die Schulpatenschaft an. Diese Form der Patenschaft ist sinnvoll, wenn die Kinder noch eine Familie haben, bei der sie wohnen können bzw. dürfen. Durch eine Schulpatenschaft werden das Schulgeld, eine Basis – Uniform (Ober – und Unterteil), Schulmaterial, Mittagessen und mindestens zweimal im Monat Obst finanziert. Mit dieser Form der Patenschaft wird ein wichtiger Grundstein für die Zukunft des Kindes gelegt.

Eine weitere Form, die wir anbieten, ist die Boardingpatenschaft. Diese Form der Patenschaft ist vor allem sinnvoll für Waisenkinder. Oft aber wachsen die Kinder in Kenia trotz Eltern auch in einem von Vernachlässigung, Gewalt und Missbrauch geprägten Umfeld auf und es ist dringend erforderlich diese Kinder vor diesem Umfeld zu schützen und Ihnen durch ein Leben im Boardinghaus Stück für Stück dazu zu verhelfen zur Ruhe zu kommen , wieder Selbstvertrauen zu bekommen und einfach nur Kind zu sein. Weiterhin ist es sinnvoll ältere Kinder in eine Boardingpatenschaft zu vermitteln, weil sie dort die nötige Ruhe und Unterstützung finden, um sich auf die wichtigen Prüfungen am Ende ihrer Schulzeit an der Daisy School vorzubereiten.

Und zu guter letzt gibt es noch den Glücksspender. Hiermit wird das gesamte Projekt unterstützt und Aktionen gestartet, die Hoffnung und Glück für alle Kinder spenden.

Was kostet eine Patenschaft?

Schulpatenschaften kosten 20 Euro pro Monat. Boardingpatenschaft kosten 40 Euro pro Monat.

Aufgrund der höheren monatlichen Belastung einer Boardingpatenschaft bieten wir bei extremen Notfällen auch sogenannte Teilpatenschaften an, um den Kindern schnell helfen zu können, indem sich mehrere Personen den Patenbeitrag teilen.

Glücksspender kannst Du für einen frei wählbaren Betrag im Monat ganz Deinen Möglichkeiten entsprechend werden. Diese Beiträge und auch ein Teil der Patenbeiträge wird zum Wohl aller Kinder verwendet, und spenden so Hoffnung und Glück. Außerdem werden damit außergewöhnliche Ausgaben kompensiert, so daß beispielsweise die Beendigung einer Patenschaft keinen unmittelbaren Stopp der Hilfe für das Kind bedeutet. 

Ist eine Patenschaft steuerlich absetzbar?

Ja, die Patenbeiträge sind steuerlich absetzbar. Wir sind vom Finanzamt München als gemeinnützig anerkannt und sind damit berechtigt Spendenbescheinigungen auszustellen.

Wie lange dauert eine Patenschaft?

Eine Patenschaft ist immer eine Begleitung auf Zeit. Zielbringend ist eine Förderdauer des Patenkindes während der gesamten Schulzeit und eventuell noch danach während der Ausbildung. Ziel ist es jedoch immer mittels Bildung die Selbsthilfekräfte zu stärken und die Förderung der Eigeninitiative. Erreicht werden soll, dass die Patenkinder von heute später einmal ihre Familien selbst versorgen können.

Wer sucht die Kinder aus?

Die Kinder werden von der Schulleiterin und ihrem Team vor Ort ausgesucht. Alle Kinder, denen wir hier versuchen eine Patenschaft zu vermitteln kommen aus sehr armen Familien, einem von Gewalt, Missbrauch oder Vernachlässigung geprägten Umfeld oder sind als Waisen auf sich allein gestellt. Ohne eine Patenschaft wäre es ihnen kaum möglich auch nur im entferntesten auf eine erstrebenswerte Zukunft zu hoffen.

Hast Du Interesse an einer Patenschaft melde Dich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder nutze unser Kontaktformular. Gerne auch mit Wunsch ob Mädchen oder Junge. Wir werden uns dann schnellstmöglich bei Dir melden und Dir verschiedene Kinder vorschlagen.

Gehe ich eine vertragliche Verpflichtung ein?

Nein, Du gehst keine vertragliche Verpflichtung ein. Du kannst Dein Engagement jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Allerdings würden wir Dich hier bitten dies per Email mitzuteilen und wenn es Dir möglich ist eine Frist von zwei Monaten zu wahren, um etwas Zeit zu haben eine neue Patenschaft für das betreffende Kind zu finden.

Wohin überweise ich den Patenbeitrag?

Die Patenbeiträge bitte auf folgendes Konto überweisen:

Hoffnung und Glück für Kenia e.V.

IBAN DE53830654080004104617

BIC GENODEF1SLR

Als Verwendungszweck bitte die in der Patenmappe angegebene Patenkind - Nummer und den Namen Deines Patenkindes angeben.

Um den Verwaltungsaufwand zu minimieren und die Gelder pünktlich nach Kenia überweisen zu können, sollte Dein Dauerauftrag auf den 01. des Monats datiert sein.

Ist es möglich mehr als einen Monat im Voraus zu zahlen?

Wenn du einen längeren Zeitraum im Voraus zahlen oder beispielsweise eine Patenschaft auf Zeit verschenken möchtest, melde Dich bitte über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Grundsätzlich ist es aber natürlich möglich im Voraus zu zahlen und/oder eine Patenschaft auf Zeit zu verschenken.

Welche Unterlagen bekomme ich?

Zu Beginn Deiner Patenschaft bekommst Du eine Patenmappe.  Darin sind Informationen über Name, Alter und Klasse Deines Patenkindes, sowie ein aktuelles Foto enthalten. Außerdem erfährst Du etwas über die Lebenssituation und die Familie in der es lebt.

Bekomme ich regelmäßig Informationen zu meinem Patenkind?

Durch die Übernahme einer Patenschaft bei uns erhältst Du automatisch auch Zugang zu Deinem ganz persönlichen Ordner auf der Website. In ihm findest Du stets aktuelle Fotos und Informationen rund um Deine Patenschaft. Du bist also immer ganz nah dabei und kannst ganz direkt erleben, welche positiven Veränderungen Deine Patenschaft für den kleinen Menschen in Kenia mit sich bringt. Außerdem bekommst Du dreimal im Jahr das Zeugnis Deines Patenkindes und wenn möglich sogar zweimal im Jahr einen persönlichen Brief. Sollte sich an der Lebenssituation Deines Patenkindes etwas gravierendes ändern wirst Du natürlich unverzüglich darüber informiert.

Kann ich meinem Patenkind schreiben?

Der persönliche Kontakt zu Deinem Patenkind ist ausdrücklich erwünscht. Die Kinder freuen sich sehr über Post und hüten die Briefe meist wie einen kostbaren Schatz. Schon ein kurzer Gruß ist für sie ein Zeichen liebevoller Aufmerksamkeit und fördert so den Selbstwert des Kindes und damit seine Entwicklung. Die Adresse findest Du in Deiner Patenmappe. Die Briefe an Dein Patenkind sollten in Englisch verfasst werden. Bedenke jedoch, dass einige Kinder noch nicht lesen oder schreiben können. Ihnen müssen die Briefe dann vorgelesen werden und anstatt zu schreiben malen sie als Antwort ein Bild.

Kann ich meinem Patenkind auch Geschenke schicken?

Gerne kannst Du auch ein Paket mit kleinen Geschenken an Dein Patenkind schicken. Neben Dingen wie Stifte, Malbücher, kleine Spielzeuge, Puppen und Kleidung sind vor allem die Geschenke, besonders schön, die die Kinder mit den anderen teilen können. Oft reichen schon Briefe mit kleine Beigaben wie zum Beispiel Luftballons, um gleich vielen Kindern ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.  Aber bitte packe nichts in Geschenkpapier oder Plastiktüten ein und am besten entfernst Du auch die Umverpackung. Manchmal fallen trotz aller Umsicht Zollgebühren an. Sollte dem so sein sind diese von Dir zu übernehmen.

Wenn dies möglich ist, bekommst Du ein Bild von der Übergabe. Wir möchten die Kinder allerdings nicht immer dazu drängen sich vor der Kamera zu präsentieren. Deshalb bitten wir um Dein Verständnis, wenn dies nicht immer klappt. Selbstverständlich gibt es aber, ganz unabhängig von der Post, immer wieder tolle Fotos, die Dich sicher dafür entschädigen werden und du bist über den Zugang im Mitgliederbereich immer ganz nah dabei.

Schreibt mein Patenkind auch zurück? 

Die meisten Patenkinder freuen sich, wenn sie Post von Dir erhalten und werden diese auch gerne beantworten. Wie bereits oben erwähnt, können einige Kinder noch nicht lesen oder schreiben. Sie werden Dir als Antwort ein Bild malen. In seltenen Einzelfällen kommt es aber auch vor, dass es einem Kind unangenehm ist einen Brief zu schreiben. Man darf nicht vergessen, dass diese Kinder zum Teil aus sehr schwierigen Lebensbedingungen stammen und nicht selten traumatisiert sind. Sie haben aufgrund ihrer negativen Erfahrung bisher noch keinen Grund gehabt jemandem zu vertrauen. 

Im Patenbeitrag ist eine Basis - Schuluniform inkludiert, was bedeutet das?

Eine Basis - Uniform besteht aus Ober-  und Unterteil, also entweder Hose oder Rock und Bluse oder Hemd. Die Schul - Uniform ist für die Kinder in Kenia besonders wichtig. Es ist ein Ausdruck von Zugehörigkeit und sie tragen sie voller Stolz. Außerdem bietet ein Schul - Uniform auch einen gewissen Schutz vor Übergriffen jeglicher Art. Denn durch das offensichtliche Zeichen der Zugehörigkeit wird klar, dass das Kind nicht einfach verwahrlost und auf sich allein gestellt dahin vegetiert und so ein leichtes Opfer ist.

Was ist wenn mein Patenkind nicht gut in der Schule ist. Gibt es Nachhilfe?

Ja, es gibt die Möglichkeit Dein Patenkind noch mehr zu fördern, indem es täglich nach dem regulären Unterricht in die Nachhilfe Klasse geht. Die Nachhilfe Stunden werden von qualifizierten Lehrern geleitet, die den Kindern verhelfen durch spezielle Förderung  Lerndefizite, die durch zu späte Einschulung, erlittene Traumata und sonstige schlechten Startvoraussetzungen, aufzuholen. Anders als wir das hier aus Deutschland kennen lieben die Kinder es bei der Nachhilfe zusammen zu lernen und sich so stetig zu verbessern.

Die Kosten für Nachhilfe belaufen sich auf 10 Euro pro Monat, die zusätzlich zum Patenbeitrag gezahlt werden müssten. Möchtest Du Dein Patenkind noch mehr fördern, sprich uns gerne an, dann können wir anhand der Zeugnisse und der persönlichen Leistungsbeurteilung der Lehrer zusammen beraten, ob eine Nachhilfe für Dein Patenkind sinnvoll ist.

Wie beende ich meine Patenschaft?

Du kannst Deine Patenschaft jederzeit ohne Angabe von Gründen beenden. Nutze hierfür einfach unser Kontaktformular oder schreib uns eine kurze Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wenn es Dir möglich ist wäre es schön, wenn Du eine Frist von zwei Monaten wahren könntest. Damit haben wir etwas Zeit eine neue Patenschaft zu finden. Dein Kind wird aber in jedem Fall weiter von uns unterstützt, auch ohne Wahrung dieser Frist.

Wie kann ich Mitglied bei Hoffnung und Glück für Kenia e. V. werden?

Drucke dazu einfach den Mitgliedsantrag und die Einwilligung zur Datenspeicherung aus und schicke beides ausgefüllt und unterschrieben an:

Hoffnung und Glück für Kenia e. V.
Werner - Schlierf - Str. 21
81539 München

Warum sollte ich Mitglied werden?

Nur durch unsere Mitglieder, also den Zusammenschluss möglichst vieler Menschen, ist  es uns, Hoffnung und Glück für Kenia e.V. möglich, die ehrgeizigen Ziele, die wir uns gesteckt haben zu erreichen und so eine nachhaltige Verbesserung der Lebenssituation der Kinder und den nachfolgenden Generationen in Kenia herbeizuführen.

 

Solltest Du noch eine andere Frage haben zögere nicht Dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.