Patenschaft

Die Übernahme einer Patenschaft für ein Kind in Afrika ist die wohl wirksamste und nachhaltigste Art zu helfen. Durch Deine Hilfe werden grundlegende Dinge wie Bildung und Ernährung gesichert und Du ebnest dem Kind den Weg in eine bessere Zukunft durch ein selbstbestimmtes Leben.

Wir verzichten übrigens ganz bewußt darauf, einzelne Kinder auf unserer Website vorzustellen, ihre Armut zu präsentieren und ihr Leid öffentlich zur Schau zu stellen. Denn wir sind der Ansicht, dass auch, wenn die Kinder nicht auf der Sonnenseite des Lebens geboren sind und unsere Unterstützung benötigen, sie dennoch vollwertige Menschen sind, deren Rechte gewahrt werden müssen.

Solltest Du Interessen an einer Patenschaft haben, zögere nicht uns anzusprechen. Gerne versuchen wir auch Wünsche hinsichtlich Geschlecht und Alter zu berücksichtigen.

 
 
  • Patenschaft Waisenhaus Boardinghaus Patenkind Kind Afrika

    Boarding - Patenschaft

    Die wohl nachhaltigste Form der Patenschaft
    € 40/Monat Unterbringung im Boardinghaus Schulische Ausbildung Schuluniform (Basis) Schulmaterial Nahrung medizinische Check ups
  • Patenschaft Schulpatenschaft Patenkind Kind  Afrika

    Schulpatenschaft

    Eine sehr wichtige grundlegende Patenschaft
    € 20/Monat Schulische Ausbildung Schuluniform (Basis) Schulmaterial Mittagessen
  • Glück Patenkind Kind Afrika

    Glücksspender

    Die ganz besondere, individuelle Form der Patenschaft
    € X/ Monat frei wählbarer Betrag Aktionen unterstützen allen Kindern helfen
 

Warum
eine Boarding -
Patenschaft?


Eine Boarding - Patenschaft ist die wohl nachhaltigste Form der Patenschaft. Zum ersten Mal erleben die Kinder ein sicheres und ruhiges Umfeld. Viele von ihnen schlafen dort zum ersten mal in einem Bett. Dies alles wirkt sich nicht nur auf die schulischen Leistungen aus, sondern verändert auch nachhaltig die gesamte weitere Entwicklung des Kindes und den Weg, den es als Erwachsener einmal für sich und seine Familie wählen kann. Ihr Patenkind lebt im Bordinghaus, bekommt Schulmaterialien, jährlich eine Basis Uniform (Ober - und Unterteil), regelmäßig Nahrung und medizinische Check ups. Der persönliche Kontakt zu Deinem Patenkind (in Briefform) ist auch hier ausdrücklich erwünscht. Die Kinder freuen sich sehr über Post. Schon ein kurzer Gruß ist ein Zeichen liebevoller Aufmerksamkeit und fördert so den Selbstwert des Kindes und damit seine Entwicklung.

Warum
eine Schul -
Patenschaft?


Mit einer Schulpatenschaft unterstützt Du aktiv den weiteren Werdegang eines Kindes in unserem Projekt, der Daisy School, in Bukura in Kenia, Afrika. Dein Patenkind bekommt so nicht nur Zugang zu Bildung, sondern auch Schulmaterialien (Hefte, Stifte, jährlich eine Basis Uniform (Ober - und Unterteil) und regelmäßig Nahrung in der Schule. So wird ein sehr wichtiger Grundstein gelegt, um das Leben eines Kindes nachhaltig zu verändern und so die Möglichkeit für eine lebenswertere Zukunft zu schaffen. Der persönliche Kontakt zu Patenkind (in Briefform) ist ausdrücklich erwünscht. Die Kinder freuen sich sehr über Post und hüten die Briefe meist wie einen kostbaren Schatz.

Warum
ein Glücks -
spender werden?


Bei dieser besonderen Art der Patenschaft kannst Du, mit einem monatlich frei wählbaren Betrag, Deinen Möglichkeiten entsprechend, das gesamte Projekt unterstützen und so einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebenssituation aller Kinder an der Daisy School leisten. Alle Beiträge der Glücksspender fließen in einen Topf und finanzieren so die verschiedensten Dinge, die allen Kindern im Projekt zugute kommen und so Hoffnung und Glück für alle spenden. Eine Glücksspender - Patenschaft eignet sich auch hervorragend als Geschenk.
 
 
 
 
 

Patenerfahrungen

Bettina

Ich habe seit August 2017 Patenkinder an der Daisy-School im Boardinghouse. Es gefällt mir sehr gut, daß wir schnelle Feedbacks bekommen wie Videos von den Kindern, Fotos der Postübergaben und Briefe von unseren Patenkindern. Es wird sehr viel organisiert für die Kinder wie zum Beispiel Nachhilfe, Ausflüge, Weihnachtsfeier usw. Ich freue mich weiter dabei zu sein!

Marina

Das Thema „Patenschaft für Kinder in Kenia“ ist eher zufällig in mein Leben getreten, und ich habe in diesem Moment gespürt, dass mein Herz dafür brennt. Das Bewusstsein, dass ich mithelfen kann, dass Kinder, die so weit weg unter schwierigsten Bedingungen leben, eine bessere Versorgung, Geborgenheit in einem freundlich geführten Waisenhaus und Schulbildung erhalten, gibt mir tiefe Erfüllung. Dadurch, dass wir als Paten auch persönlich an die Kinder in Afrika schreiben können, entsteht das Gefühl in mir, sowohl mit meinen Worten als auch mit den kleinen Geschenklein, die ich jeweils mit in den Maxi-Brief dazu lege, den Kindern ein Gefühl von Freundschaft, liebevoller Begleitung und Wärme zu vermitteln. Gerade das macht mir besonders viel Freude! Es ist ein schönes Gefühl, wenn ich unterwegs bin, die Augen offen zu halten, wo ich wieder etwas entdecken könnte, was sich zur Freude der Kinder eignet. Dadurch dass uns Paten aus Kenia Fotos gemailt werden, in denen wir einige Wochen später sehen können, wie „unsere“ Patenkinder die Briefe mit den kleinen Überraschungen in den Händen halten, haben wir die Sicherheit, dass alles auch wirklich ankommt, und wir können einen optischen Eindruck erhalten, wie die Kinder sich entwickeln. Es berührt mich jedes Mal, diese für die Kinder besonderen Momente anhand der Fotos mit erleben zu können. Die Freude am sinnvollen, persönlichen Unterstützen von Kindern, die es dringend brauchen, ist eine große Bereicherung in meinem Leben, die ich nicht mehr missen möchte .

Marlies

Wir freuen uns riesig über den neuen Verein, weil wir  dadurch die Möglichkeit haben, unser Patenkind an der Daisy Center & School weiter unterstützen zu können. Es ist wirklich erfüllend, einem Kind die Bildung zu ermöglichen, die es so dringend für ein besseres Leben braucht. Das Beste daran ist, dass die Daisy Center & School die beste Schule weit und breit ist und die Kinder dort mit Herz und Verstand betreut werden. Sie lernen gut, weil sie geliebt werden.