Eine Patenschaft für ein Kind in Kenia

Herzlich Willkommen! Schön, dass Du da bist! Auf diesen Seiten findest Du alle notwendigen Informationen über eine Patenschaft für ein Kind in Kenia, Afrika. Hier kannst Du Dich auch umfassend über unseren Verein Hoffnung und Glück für Kenia e.V. informieren und einen ersten Eindruck von unserem Schaffen und Wirken bekommen. Sieh Dich in Ruhe um! Vielleicht willst auch Du helfen, ein wenig Hoffnung und Glück für die Kinder Kenias zu spenden und so Teil einer großartigen Gemeinschaft werden? 

 

Welche Arten von Patenschaften es gibt, findest Du hier: Patenschaften
Hier geht es direkt zu den Kindern, die Paten suchen: Patenkinder

 

Neuigkeiten

Damit Du jederzeit sehen kannst wie und wo Deine Hilfe eingesetzt wird und was sie bewirkt, bist Du hier stets ganz nah dabei und erfährst immer, wenn es etwas neues gibt.

Als Mitglied und als Pate hast Du außerdem die Möglichkeit Dich in "Mein Bereich" anzumelden und so entweder weitere brandaktuelle Informationen zum Verein oder zu Deiner Patenschaft zu erhalten.

 

 

Erfolg für unsere Daisy Band 🎶

Juli 2024

Auf einem regionalen Musikwettbewerb konnte sich unsere vor gut einem Jahr gegründete Schulband mit einem ersten Platz für den nationalen Wettbewerb qualifizieren. Wir gratulieren den Musikanten von Herzen und drücken die Daumen!

     

Das Erlernen von Musikinstrumenten und die Gründung der Schulkapelle ist nur dank eurer großzügigen Spenden möglich! Gern dürft ihr hier auch weiterhin Gutes tun, denn unseren jungen Musikanten fehlen noch weitere Instrumente sowie Uniformen!

 

 

Pfadfinderwettbewerb mit Beteiligung unserer Daisy-Schüler

Juni 2024

Viele Schülerinnen und Schüler sind in Kenia Mitglied der „Scouts“, also der Pfadfinder. Das gibt den Kindern ein weiteres Zugehörigkeitsgefühl und stärkt den Gemeinschaftssinn außerordentlich. Dank Sonderspenden konnten wir nun für 10 jüngere Kinder aus unserem Patenschaftsprogramm neue Uniformen anschaffen und mit allen Pfadfindern der Daisy School an einem Wettbewerb teilnehmen. Mit dem Bus ging es ins Camp und dort fanden allerlei Pfadfinder-Wettkämpfe statt.

Für unsere Kinder war es ein tolles Erlebnis, in ihrem Namen sagen wir allen Spendern ganz herzlich Dankeschön!

        

 Hier geht es direkt zu unseren Spendentöpfen!

 

Praktischer Unterricht an der Daisy

Juni 2024

Unsere Kinder an der Daisy School lernen fürs Leben: Neben Theorie ist auch der Erwerb praktischer Fähigkeiten sehr wichtig. Im Schulgarten gedeihen einheimische Obst- und Gemüsesorten, dazu kommt noch die Haltung diverser Nutztiere, deren Versorgung die Schülerinnen und Schüler ebenfalls erlernen. 

       

Für die Klassenstufe 6 gab es jetzt einen Kochtag. Die im Schulgarten geernteten Gemüsesorten sowie das hauseigene Hühnerfleisch wurde von den Schülern unter Anleitung geputzt, gewürzt und gekocht. Dabei kamen traditionelle Feuertöpfe zum Einsatz. Dazu gab es Reis. Die Kinder hatten viel Spaß beim Zubereiten und es hat allen sehr gut geschmeckt.

    

Da bleibt uns nur zu sagen: Guten Appetit!  Enjoy your meal! FURAHIA MLO WAKO!

 

Mai Aktionen: Schulbücher und Obst

Juni2024

Im Mai konnten wir neben Obst für alle auch einen Satz Schulbücher für die 11 Nachhilfe-Kinder aus unserem Patenprogramm anschaffen. Es gab Workbooks in Mathe und Sachkunde für die jeweiligen Schuljahre und Bananen für alle Patenkinder. 

    

Im Namen der Kinder sagen wir Euch dafür herzlichen Dank!

 

Secondary Coaching im April

April 2024

An der Daisy School fand vom 8. - 19.04.24 ein spezielles Unterrichtsprogramm für unsere High School Schüler statt. Ziel war es, die bisherigen akademischen Leistungen der Schülerinnen und Schüler zu bewerten, ihre Fähigkeiten in den einzelnen Fächern zu verbessern, sie auf anstehende Prüfungen vorzubereiten und im Hinblick auf die zukünftige berufliche Orientierung zu beraten.

Es nahmen 115 Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen teil, darunter 22 aus unserem Patenenprogramm, deren Teilnahme durch eine einmalige Zahlung von 10€ pro Teilnehmer durch die Paten erst möglich gemacht worden war. Dafür sagen wir recht herzlichen Dank an alle Unterstützer!

Fünf Fachlehrer vertieften Kenntnisse in den Fächern Chemie, Physik, Biologie, Kisuaheli, Geschichte, Englische Literatur, Mathematik und Wirtschaft. Neben theoretischem Unterricht gab es auch praktische Anwendungen und Diskussionsrunden. Mit Hilfe kleiner Tests und Quizze wurden die erworbenen Kenntnisse abgefragt.

Lehrer und Schüler zogen eine durchweg positive Bilanz. Das gemeinschaftliche Lehren und Lernen war für alle Beteiligten ein voller Erfolg!

 

 

Platz 1 für die Daisy School

April 2024

Applaus für unsere Daisy School:

Bei den Zwischenprüfungen im Term 1 der Klassen 8 belegten die Schülerinnen und Schüler der Daisy School zum wiederholten Mal den ersten Platz in West-Kenia!

Es nahmen 28 Schulen aus dem Umkreis an diesem Ranking teil, die Daisy Schüler erreichten dabei eine Gesamtpunktzahl von 600,63. Die nächstplatzierte Schule (Kuana Global) kam dabei "nur" auf 541,25 und das Schlusslicht der teilnehmenden Schulen erreichte lediglich 248,62 Punkte.

 

Ein Grund mehr, auf "unsere" Schule stolz zu sein!

Carolyne, die Schuldirektorin, ist ebenfalls sehr glücklich über dieses Ergebnis und schreibt dazu:

"Forward ever for Daisy, this ist your effort, your sacrifice and time! Bless you dearly!"

(Frei übersetzt: "Weiter so für die Daisy, dies ist Euer Erfolg, Eure Mühe, Eure Zeit! Seid von Herzen gesegnet!")

Dieses Worten möchten wir uns von Herzen anschließen!

 

 

Erfolgreiche Aktion "Schutz gegen Regen und Kälte" dank großzügiger Spenden

März 2024

Ja auch in Kenia wird es "Winter" mit viel Regen, 15 Grad und undichten Dächer. Daher freuen wir uns, dass unsere Aktion "Schutz gegen Regen und Kälte" ein voller Erfolg war! Dank der großzügigen Spenden unserer engagierten Paten konnten wir allen Kindern die noch zuhause leben Schuhe, Regenjacken und Decken zur Verfügung stellen. Ein besonderer Dank geht an die Paten, die zusätzlich auch an Kinder gedacht haben, die sonst leer ausgegangen wären. Gemeinsam machen wir den Unterschied!

 

Patenkind Patenschaft Afrika Kenia

 

Obsttage März

März 2024

Uns erreichten wieder Bilder von der Übergabe einer extra Portion Obst. Diesmal waren es Orangen. Unsere Kinder freuen sich sehr.

 

 

Übergabe von Schulbüchern aus dem Spendentopf

März 2024

Im Februar konnten wir den Kindern, die zu unserem Patenschaftsprogramm gehören, Bücher zur Verfügung stellen. Notwendige Formelsammlungen für den Mathematik-Unterricht gab es ab Klasse 6 sowie Atlanten für den Geografie-Unterricht ab Klasse 4.  Möglich war dies durch unseren Spendentopf der Aktion „Bücher spenden Hoffnung“. Allen Hoffnungsspendern sagen wir herzlich Dankeschön.

 

ℹ     Hier geht es zu den Spendenaktionen…. Spenden-Aktionen

 

Auch der monatliche Obsttag fand wieder großen Anklang. Die extra Portion Obst ist immer willkommen.

 

 

Alltagsgrüße aus Kenia

Februar 2024

Heute erreichten uns Grüße aus dem Alltag der Daisy School.

 

Herzlich willkommen an der Daisy School! Mittagszeit ist immer eine sehr geschäftige Zeit. Alle Kinder haben Hunger und Durst und müssen beköstigt werden. Hier seht Ihr die Junior Secondary Schüler, die geduldig auf ihre Portion warten, während die jüngeren Schülerinnen und Schüler schon spielen oder noch im Schatten ihre Getränke genießen.

Im schuleigenen Garten grünt und blüht es. Es wird fleißig gepflanzt und gejätet, das Feld für den Gemüseanbau ist in Vorbereitung. Unten seht ihr eine „lebende Hecke“ aus Passionsfrucht-Pflanzen, die richtig gut wächst und gedeiht.

Am Ende jeden Schultages geht es nach Hause mit Bussen und Vans. Fahrer, Lehrer und die Matrone geben acht, dass alle Schülerinnen und Schüler in die richtigen Busse steigen und sicher nach Hause kommen. Und ab geht’s…

Carolyne mit „ihren“ Kindern vor dem Fuhrpark. Kein Zweifel: sie liebt alle Kinder, sie machen sie glücklich (und umgekehrt).

 

Uniformen und Sportkleidung

Februar 2024

Inzwischen wurden die neuen Uniformen ergänzt mit weiteren Bestellungen durch die Paten. Es wurden Rucksäcke, Sportanzüge, Sportschuhe, Sportshirts und Uniformpullover bzw. Uniformpullunder an die Kinder übergeben.

      

 

 

Schule hat begonnen

Januar 2024

Ab dem 8. Januar 2024 hat in Kenia die Schule wieder begonnen. Auch die Kinder der Daisy Schule sowie unsere Secondarys sind in ihren Schulen angekommen und starten in den 1. Term. Ausgestattet mit neuem Schulmaterial und (neuen) Uniformen geht es mit Elan ins neue Schuljahr. Wir wünschen allen großen und kleinen Kindern dabei viel Erfolg!

 

 

Spenden für die Weihnachtstage

Dezember 2023

Zum Jahresende konnten wir dank vieler kleiner und großen Spenden unsere Patenkinder in Kenia mit Essenspaketen für die Feiertage überraschen. Die Lebensmittelpreise sind nach wie vor sehr hoch und die Ferien- und Feiertage für die ohnehin schon armen Familien nur schwer zu bewältigen. Umso größer war die Freude über die zusätzlichen Gaben.

Für die Kinder, die über die Feiertage in der Schule bleiben, gab es eine kleine Weihnachtsfeier mit Essen und Musik.

Allen Spendern ein herzliches Dankeschön!

 

...

Dezember 2023

Allen Paten und SPONSOREN sagen wir ganz herzlichen Dank,

wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2024!

 

 

 

Essenspakete zu Weihnachten

November 2023

Auch in diesem Jahr möchten wir unseren Kindern der Daisy School etwas Weihnachtsfreude mit Lebensmittelübergaben bereiten und freuen uns über kleine oder auch größere Spenden mit dem Vermerk „Spenden für Essenspakete“ auf unser Konto. Das Geld kommt wie immer zu 100% den Kindern zugute. 

Hoffnung und Glück für Kenia e.V.  IBAN DE53830654080004104617

Die Schülerinnen und Schüler, die über die Feiertage zuhause sind, danken schon jetzt von Herzen und wünschen Euch allen eine schöne Advent- und Weihnachtszeit.

 

 

Aktion „Back to School“

November / Dezember 2023

Im Januar erhalten alle Patenkinder eine neue Basisschuluniform bestehend aus Hemd und Hose bzw. Bluse und Rock. Die Kosten hierfür sind im Patenbeitrag enthalten.

Zurzeit läuft unsere Aktion „Back to School“, bei der es allen Paten ermöglicht wird, ergänzende Schulkleidung für ihre Patenkinder sowie für nicht verpatete Kinder zu bestellen. Ziel unseres Vereins ist, dass jedes Kind zumindest einen Schulpullover erhalten wird. 

Für diese Aktion werden auch gerne weitere Gelder für den Spendentopf entgegengenommen. Gespendet werden darf unter dem Stichwort „Schulbekleidung 2024“ auf das untenstehende Konto. Die Aktion endet am 15.12.2023!

Angeschafft werden für diese Aktion Schulpullover, Sportanzüge, Sportshirts und Sportschuhe.

Im Namen der Kinder sagen wir schon jetzt herzlichen Dank!

 

 

Neues Ferienprogramm am Daisy Center and School

November 2023

Während der längeren Ferien im November und Dezember wird in diesem Jahr erstmals ein kostenloses Ferienprogramm für die Schülerinnen und Schüler der Daisy School angeboten. Von Montag bis Samstag gibt es verschiedene Freizeitangebote sowie einen Mittagsimbiss. Angeboten werden verschiedene Sportarten, Musikunterricht, Kurse in Französisch, Handwerk, Häkeln und Landwirtschaft sowie Schach und Scrabble. Jeden Nachmittag wird fleißig Fußball trainiert.

Dieses Angebot ist dank unserer Unterstützung möglich, die Kinder werden sinnvoll beschäftigt und fühlen sich an ihrer Daisy School sicher und geborgen. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

 

 

4 neue Schachspiele für unseren Schach-Club

November 2023

Der Schachclub an der Daisy School erfreut sich wachsender Beliebtheit. Da es an Schachbrettern mangelt, konnten wir den Schülern dank einiger Spenden 4 neue Spiele zur Verfügung stellen.

Schach ist ein faszinierendes und anspruchsvolles Spiel, das nicht nur Spaß macht, sondern vor allem logisches Denken, Kreativität und Intelligenz fördert. Auch unsere Schüler an der Daisy School haben das königliche Spiel für sich entdeckt. Wir würden uns sehr über eine finanzielle Unterstützung freuen um vor Ort weitere Spiele erwerben zu können. Ein Spiel kostet ca. 13 €, im Vergleich ist ein Versand von Deutschland von z.B. gebrauchten Schachspielen leider zu teuer und deshalb unwirtschaftlich.

Spendenkonto Hoffnung und Glück für Kenia e.V.  IBAN DE53 8306 5408 0004 1046 17 BIC: GENODEF1SLR mit dem Hinweis „Schachspiele“.

Für Spenden ab 200 € bitte Name und Anschrift auf der Überweisung angeben, damit die Spendenbescheinigung zugestellt werden kann. Für Spenden bis 200 € erkennt das Finanzamt den Überweisungsbeleg oder den Kontoauszug an. 

 

School is out

November 2023

Die meisten unserer großen und kleinen Schülerinnen und Schüler sind in die wohlverdienten Ferien gegangen. Nur die Abschlussklassen der 6. Und 8. Jahrgangsstufe sowie die Abschlussklasse der Secondary School legen noch bis Ende November ihre Prüfungen ab.

 

Am 08. Januar 2024 startet dann der 1. Term 2024

 

Oktoberaktion 2023: Übergabe von Lebensmittelpaketen und Moskitonetzen

Oktober 2023

Zum Ende des Schuljahres konnten wir auch in diesem Jahr, dank zahlreicher Bestellungen und Sonderspenden, allen unseren Kindern Lebensmittelpakete sowie etliche Moskitonetze mit nach Hause geben.

Die hohen Lebensmittelpreise stellen in Kenia immer noch eine große Herausforderung für die Familien dar. Wenn in den fast 6 Wochen Ferien nun das regelmäßige Schulessen für die Kinder entfällt, ist es umso wichtiger, dass die Kinder mit wichtigen Grundnahrungsmitteln unterstützt werden.

Auch die Ausstattung mit Moskitonetzen ist wichtig, da die gefährlichen Stechmücken Überträger von Malaria sind.

 

 

Allen Spendern einen herzlichen Dank!

 

Abschluss der Klassen 6 und 8 wurde gebührend gefeiert

Oktober 2023

Zum Ende des dritten Terms 2023 wurden in diesem Jahr gleich 2 Jahrgänge gebührend gefeiert: die 6. Klasse beendete ihre Grundschulzeit und die 8. Klasse ebenfalls – diese noch nach dem alten Schulsystem. Über 100 Schülerinnen und Schüler bekamen ihre Abschlusszeugnisse und erfreuten sich an einer kleinen Abschlussparty.

Jetzt können alle in die nächste Lebensphase übergehen, entweder sie lernen weiter  an  einer Secondary School oder wechseln in eine berufliche Ausbildung.

 

Wir wünschen allen viel Erfolg.

 

 

Einschulung der zukünftigen 1. Klasse

Oktober 2023

Im Oktober fand die feierliche Einschulung der neuen Erstklässler statt. Wie in Kenia bzw. Afrika üblich wurde dieses Ereignis in großem Stil gefeiert. Festlich gekleidet und geschmückt wurden unsere neuen Erstlinge mit Blasmusik und Tanz zur Einschulungsfeier der Daisy School geleitet. Die Pfadfindergruppe durfte natürlich auch nicht fehlen.

 

       

 

 

 

Geburtstagstorte

Oktober 2023

Wir bieten allen unseren Schulpaten die Möglichkeit mit weiteren Aktionen neben dem Patenbeitrag die Kinder zu unterstützen. Eine ganz besondere Aktion ist die Bestellung einer Geburtstagstorte. Für die Kinder immer wieder ein Highlight. Die Torten sind recht groß und reichen um damit eine coole Party zu feiern. Es macht den Kindern viel Freude, die Torte mit den anderen Kindern zu teilen. Das Geburtstagsständchen darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Und die Paten können durch zugesandte Fotos und Videos am Spaß teilhaben.

 

 

 

Schachspiele für die Daisy School

Oktober 2023

Schach ist ein faszinierendes und anspruchsvolles Spiel, das nicht nur Spaß macht, sondern vor allem logisches Denken, Kreativität und Intelligenz fördert. Auch unsere Schüler an der Daisy School haben das königliche Spiel für sich entdeckt. Leider stehen nicht genügend Spielbretter und Figuren zur Verfügung. Wir würden uns sehr über eine finanzielle Unterstützung freuen um vor Ort einige Spiele erwerben zu können. Ein Spiel kostet ca. 13 €, im Vergleich ist ein Versand von Deutschland von z.B. gebrauchten Schachspielen leider zu teuer und deshalb unwirtschaftlich.

Spendenkonto Hoffnung und Glück für Kenia e.V.  IBAN DE53 8306 5408 0004 1046 17 BIC: GENODEF1SLR mit dem Hinweis „Schachspiele“.

Für Spenden ab 200 € bitte Name und Anschrift auf der Überweisung angeben, damit die Spendenbescheinigung zugestellt werden kann. Für Spenden bis 200 € erkennt das Finanzamt den Überweisungsbeleg oder den Kontoauszug an. 

 

       

 

Wir hoffen, den Schülerinnen und Schülern auf diesem Wege einige Spiele zur Verfügung stellen zu können und werden Euch darüber natürlich auf dem Laufenden halten.

 

 

Obsttag September

September 2023

Wie in jedem Monat, gab es auch im September wieder Obst für alle Schülerinnen und Schüler. Der Obsttag ist jedes Mal ein Highlight im Schulalltag. In diesem Monat gab es wieder Bananen. Vielen Dank, dass Ihr das durch Eure stetige Unterstützung möglich macht!

 

Ein Gruppenfoto unsere Primary II

 

1 Jahr Junior-Secondary an der Daisy School  

September 2023

Bedingt durch die seit 2018 in Kenia bestehende Schulreform, gibt es seit Jahresbeginn auch an der Daisy School eine Junior-Secondary. In diesem Jahr besuchen 50 Schülerinnen und Schüler die erste Klasse 7 in diesem neuen Schulzweig.

Die hierfür vorgehaltenen Klassenräume sind modern ausgestattet mit technischem Equipment wie Computer, Projektoren und einem interaktiven Whiteboard. Es gibt ferner einen speziellen Computerraum, eine Bibliothek, ein Chemielabor sowie einen mit zahlreichen Instrumenten ausgestatteten Musikraum.

Im außerschulischen Bereich können sich die Schülerinnen und Schüler darüber hinaus in verschiedenen AG´s, den so genannten „Clubs“, betätigen. Hier stehen verschiedenen Angebote für ganz unterschiedliche Interessen zur Verfügung, beispielsweise Sport-Clubs in verschiedenen Disziplinen, ein Landwirtschafts-Club oder ein Wissenschafts-Club.

Somit ist der Start des neuen Secondary-Bereiches rundum gelungen!

Weitere Informationen und Fotos findet Ihr wie immer im internen Bereich!

 

 

 

 

Neue Musikinstrumente für die Daisy School

 September 2023

Dank einer großzügigen Spende konnte der Musikraum der Schule mit 5 neuen Instrumenten ergänzt werden. Für den Musikunterricht wurden 2 Klarinetten, ein Sopransaxofon, 1 Euphorium und eine Posaune angeschafft.

Wir danken den lieben Sponsoren von Herzen und wünschen den Kindern viel Spaß beim Musizieren!

 

 

 

 

Echte Chance für ein besseres Leben in Kenia, Afrika durch Schulpatenschaft

 Juli 2023

10 Jahre   Daisy Centre and School
5 Jahre   Hoffnung und Glück für Kenia e.V.

 

Ein Grund über unsere Erfolge zu berichten aus Sicht von zwei Patinnen, Birgit Kuhn und Rosi Roderburg:

Wir möchten Euch heute über unsere Erfahrungen berichten und unser Patenkind Peritah vorstellen. Im Jahr 2017 wurde Peritah in das Patenschaftsprogramm aufgenommen. Ihre Biografie hat uns seinerzeit direkt angesprochen und mehr oder weniger durch Zufall haben wir die Schulpatenschaft jeweils zur Hälfte übernommen. Unser diesbezüglicher kommunikativer Austausch hat die Freude an der Patenschaft noch verstärkt. Inzwischen haben wir uns auch persönlich bei einem Patentreffen kennengelernt.

Peritah ist 2003 als Zweitälteste von 8 Geschwistern in Bukura geboren. Der Vater arbeitet als Feldarbeiter und die Mutter verkauft Gemüse aus dem eigenen Garten. Eine 10-köpfige Familie zu ernähren, ist eine große finanzielle Herausforderung, erst recht in Afrika und so bleibt oft nichts übrig um Schulgebühren zu zahlen, schon gar nicht für eine gute Schule.

Peritahs schulische Leistungen waren immer sehr gut und so wurde sie für die letzten beiden Terms im Boarding (=Internatsunterbringung) an der Daisy School aufgenommen, damit sie sich in Ruhe auf die Abschlussprüfungen vorbereiten konnte. Unsere Patenschaft hat auch dies ermöglicht und so konnte Peritah die 8. Klasse mit Bravour abschließen.

Mit so guten Leistungen sollte es für sie noch weiter auf die Secondary School gehen, auch hier blieben wir und HuG an ihrer Seite. Peritah besuchte erfolgreich die „Sacred Heart Girls Mukumu Secondary School“ in Khayega, welche sie 2020 – trotz coronabedingten Einschränkungen in Kenia – mit wiederum sehr guten Noten (überwiegend B) abschloss.

Peritah ist ein sehr herzliches und strebsames Mädchen, das auch sehr gläubig ist und aus ihrem Glauben viel Kraft schöpft. Durch unsere Unterstützung hat sie in ihrem Leben eine Perspektive bekommen und sie schrieb einmal, auch für ihre Geschwister sei ihre Lebensgeschichte ein Ansporn, dass es sich zu kämpfen und hoffen lohnt und vor allem, wie wichtig eine schulische Ausbildung ist.

Nach dem Hochschulabschluss an der Secondary School war für uns Patinnen ganz klar, dass wir Peritahs Talent nun auch weiter fördern würden, also sicherten wir ihr unsere Unterstützung während ihres Studiums weiterhin zu. Sie besucht seit 2021 die Kenyatta University in Nairobi, dort studiert sie Wirtschaftswissenschaften und möchte nach dem Erwerb des Bachelor of Commerce im Finanzwesen tätig werden. Peritah ist sehr zielstrebig und arbeitet hart für ihren Erfolg. Es ist uns immer wieder eine Freude, von ihren Fortschritten zu hören bzw. zu lesen.

Wir sind sehr stolz auf ihren bisherigen Werdegang und danken HuG von ganzem Herzen. Unser Verein hat dies alles erst möglich gemacht und begleitet Peritah die ganze Zeit mit dem vorhandenen Team hier und vor Ort in sämtlichen Angelegenheiten.

Wir haben während der gesamten Patenschaft mit Peritah Briefe ausgetauscht. Es ist eine sehr schöne Erfahrung, ihre Entwicklung vom schüchternen Mädchen zu einer selbstbewussten jungen Frau mitzuerleben. Sie ist uns sehr ans Herz gewachsen und vielleicht lernen wir sie eines Tages auch persönlich kennen.

Birgit und Rosi

Hier noch unser Foto mit der Schuldirektorin Caro bei ihrem Deutschlandbesuch und Peritah als junges Mädchen und dann als junge Frau vor ihrer Uni.

 

 

Ein Pokal für HuG

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 10-jährigen Bestehen des Daisy Centre and School wurde unserer Patin Sandra stellvertretend für alle Mitglieder und Paten von HuG durch die Schuldirektorin Carolyne ein Pokal als herzliches Dankeschön überreicht.

 

Viele Fotos und weitere Details zur Jubiläumsfeier und den Reiseberichten unserer Patin findet Ihr im internen Bereich.

Unsere liebe Patin tritt nun wieder die Heimreise an und damit enden vorerst ihre Berichte. Wir wünschen ihr eine gute Heimreise.

 

 

Tag 14 der Patinnenreise - Samstag 24. Juni: Feier zum 10-jährigen Bestehen des Daisy Centre and School

Heute fand die große Jubiläumsfeier zum 10-jährigen Bestehen des Daisy Centre and School Bukura statt. Geladen waren zahlreiche Ehrengäste, darunter auch amerikanische Förderer der Schule.

Für HuG war unsere Patin Sandra vor Ort.

Es gab einen großen Festakt mit Festreden, Musik- und Tanzeinlagen. Aus Anlass des Jubiläums wurden auf dem Schulgelände einige Bäume gepflanzt, ein Mango-Bäumchen steht dabei für unseren Verein Hoffnung und Glück. 

 

Viele weitere Details zu den Feierlichkeiten sowie Fotos und Videos findet Ihr wieder im internen Bereich.

  

Tag 10/11 Patinnenbesuch - Mittwoch 21. Juni und Donnerstag 22. Juni

Bei warmem und schwülem Wetter sind inzwischen die ersten Amerikaner in Bukura eingetroffen, die zur Jubiläumsfeier eingeladen wurden. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren, alle sind schwer beschäftigt, damit am Wochenende alles gut läuft.

Sandra wird überall mit einbezogen und darf fleißig mithelfen. Heute erfolgte unter anderem die Übergabe der Patenbriefe an die Kinder.

Weitere Infos findet Ihr im internen Bereich.

 

Spenden von Lebensmitteln und Musikinstrumenten

Im Juni konnte sich die Daisy School über zwei außergewöhnliche Spenden erfreuen. Für die musikalische Erziehung der Schüler wurden aus Deutschland diverse Blasinstrumente und Trommeln gestiftet. Es hat sich schnell eine kleine Gruppe gebildet, die fleißig übt und auf der Jubiläumsfeier ihren ersten Auftritt haben wird.

 

Eine Extra-Spende aus Deutschland ermöglichte es außerdem, die Vorratskammer der Schule wieder mit Reis und Bohnen aufzufüllen.

Herzlichen Dank an die lieben Spender!

       

 

Weitere Infos findet Ihr im internen Bereich.

 

 

Tag 9 Patinnenbesuch - Dienstag 20. Juni

An der Daisy-School gehen die Vorbereitungen für die Jubiläumsfeierlichkeiten weiter, für die Schüler endet bald der Term und im Unterricht geht es – nach den geschriebenen Prüfungen – jetzt etwas lockerer zu.

Die Playgroup malt

Weitere Infos findet Ihr im internen Bereich.

 

Tag 8 - Montag 19.Juni

Am Montag wurden in Kakamega allerlei Einkäufe getätigt und anschließend die monatlichen Früchte an die Kinder verteilt. In diesem Monat freuen sie sich über Bananen:

Derweil gehen die Vorbereitungen für das 10-jährige Jubiläum in die heiße Phase. Die Schüler üben das Tanzen und Singen:

 

Weitere Infos findet Ihr im internen Bereich.

 

Tag 5 - Freitag 16. Juni

Blick auf den Regenwald bei Kakamega

Heute ging es für Sandra zusammen mit Carolyne zu zwei Hausbesuchen, wobei die Fahrt Richtung Regenwald verlief und für herrliche Impressionen von riesigen Bäumen mit wilden Affen und schillernd bunten Vögeln sorgte. Bei den Familien, die besucht wurden, war man herzlich willkommen.

Anschließend galt es noch einige Einkäufe und andere Besorgungen zu machen, denn das große Fest rückt täglich näher. Carolyne und ihr Team sind bis spät am Abend noch am arbeiten und planen.

Weitere Infos und ein abendliches Video findet Ihr im internen Bereich.

Abend an der Daisy School

 

Tag 4 - Donnerstag 15. Juni

Heute begleitete Sandra einige Kinder mit einer Krankenschwester auf der Fahrt zum Gesundheitscheck in verschiedenen Kliniken in Kakamega.

Die Fahrt über Haupt- und Nebenstraßen war erneut sehr abenteuerlich, auf der Rückfahrt begann es wieder zu regnen. Momentan ist Regenzeit in Kenia und nach den Schauern immer recht kühl.

Derweil wird rund um die Daisy-School fleißig renoviert, gestrichen und gebaut für die großen Jubiläumsfeierlichkeiten in der kommenden Woche.

Die Kinder sind ebenfalls in die Vorbereitungen eingebunden, so wird nicht nur gesungen, sondern auch seit einigen Wochen musiziert, Sandra konnte sich von den Proben der Kinder mit den neuen Blasinstrumenten überzeugen.

Viele Fotos aus Bukura und Kakamega sowie der lustigen Musikertruppe findet Ihr auch heute wieder im internen Bereich.

 

 

Tag 3 - Mittwoch 14. Juni

 

Heute hatte Sandra die Gelegenheit, einen Blick ins Boarding Haus der Mädchen zu werfen, Betreuerin Matron Mama Ben zeigte die Schlafräume für insgesamt 86 Mädchen aller Altersstufen sowie auch die sanitären Einrichtungen. Das noch recht neue Boarding Haus ist sehr gepflegt.

Später ging es mit Clevicks auf dem Motorrad zum Hausbesuch bei einigen (Paten-)Kindern. Die Fahrt über Sand- und Schotterstraßen war recht abenteuerlich. Die meisten Familien leben recht abgelegen in kleinen Lehmhäusern mit Wellblechdach.

Am Abend gab es zum Tagesabschluss wie jeden Tag einen Gottesdienst mit den Kindern.

Viele Fotos und Videos könnt Ihr Euch im internen Bereich anschauen.

 

Tag 2 - Dienstag 13. Juni 2023

In den nächsten drei Tagen schreiben unsere Schülerinnen und Schüler ihre Prüfungen, also feste die Daumen drücken. Somit muss die Übergabe der Patenbriefe noch etwas warten.

Derweil ist Carolyne mit ihrem Team fast rund um die Uhr mit den Vorbereitungen für die Jubiläumsfeierlichkeiten beschäftigt. Trotzdem fand sich noch etwas Zeit, einige Secondary Schools in der Nähe zu besuchen. Auch im Granny Gardner Home – dem Waisenhaus des Daisy Centers – durfte sich Sandra in Ruhe umschauen.

Viele Fotos und Videos findet Ihr auch heute wieder im internen Bereich!

 

Tag 1 - Montag 12. Juni 2023

 

Patenkind

Unsere Patin Sandra ist gut in Bukura angekommen. Am Montagmorgen bereiteten ihr die Schülerinnen und Schüler der Daisy School einen herzlichen Empfang mit Musik und Tanz. Anschließend gab es eine kleine Führung durch die Schule und das Boarding Haus. Für die nächsten Tage gibt es einiges zu tun – insbesondere steht das 10-jährige Jubiläum bevor und wird zurzeit fleißig geplant.

Ausführliche Infos sowie viele Fotos und Videos findet ihr im internen Bereich.

 

 

 

Besuch der Daisy-School in Bukura im Juni 2023

Ab dem 12.06.23 ist eine unserer Patinnen zu Besuch bei Carolyne in der Daisy School in Bukura. Wir werden an dieser Stelle – und mehr im internen Bereich – über ihre Erlebnisse berichten und freuen uns schon auf interessante Begebenheiten und viele schöne Eindrücke aus Kenia.

Afrika

Nachtflug über den schwarzen Kontinent.

 

Vorstands- und Patentreffen mit Carolyne, der Schuldirektorin aus Kenia

Am Wochenende vom 20. bis 21. Mai fand unser Patentreffen statt. Wir waren begeistert, dass 15 Paten teilgenommen haben und auch Carolyne Ashiono, die Direktorin der Daisy Schule aus Kenia, anwesend war. Es war ein unvergessliches Wochenende voller Begegnungen, Austausch und gemeinsamer Erlebnisse.

Unsere Unterkunft war das Maritim Hotel in Köln, das uns sowohl die Möglichkeit bot, eine kleine Veranstaltung zu organisieren, als auch zentral gelegen war, um einige Sehenswürdigkeiten von Köln zu erkunden. Kurz nach Mittag am 20. Mai haben wir mit Carolyne das Quartier bezogen, und sie war von der großen Halle des Hotels beeindruckt.

 

Von 14:00 bis 16:00 Uhr fand ein Vorstandstreffen (Janet, Cecilia und Andrea) mit Carolyne statt, um alle Angelegenheiten zu besprechen, die online schwer zu organisieren waren.

Wir haben in den 2 Stunden viel diskutiert. Ein ausführlicher Bericht vom Vorstandstreffen und allen Neuigkeiten liegt im privaten Bereich für Euch zum lesen bereit unter den "Neuigkeiten".

 

Dann ging es auch schon los zu unserem gemeinsamen Abendessen. Dort hat sich dann eine erste kleine Patenrunde in gemütlichem Ambiente zusammengefunden. Nach dem Abendessen sind wir dann zum Weinfest auf dem Heumarkt spaziert.

Am Sonntag, den 21. Mai morgens begann unser offizielles Patentreffen. Wir hatten gleich zu Beginn eine besondere Überraschung vorbereitet. Wir haben eine Videokonferenz mit der Daisy Schule durchgeführt. Die Patenkinder waren zu einer eigenen parallelen Party mit Soda und Keksen eingeladen. Sie haben für uns gesungen und sich für die Unterstützung bedankt. Die Patenkinder, deren Paten beim Treffen anwesend waren, hatten die Möglichkeit, kurz mit ihren Paten zu sprechen.

Anschließend hat uns Carolyne in einem  Vortrag über alle Herausforderungen und Erfolge der Schule informiert sowie gezeigt, was die Arbeit von HUG bewirkt hat. Sie hat erneut auf die Dringlichkeit der Spenden für Essen hingewiesen. An dieser Stelle möchten wir uns noch einmal bei allen Spendern herzlich bedanken. Zum Abschluss hat Carolyne alle Mitglieder und Paten des Vereins nach Kenia eingeladen. Außerdem berichtete sie, dass am 24. Juni eine 10-Jahre Daisy School Feier stattfindet.

Während dem Mittagessen gab jede Menge Austausch und Fragen an Carolyne. Eine Patin berichtete, dass sie im Juni zur Daisy Schule fährt und eine Menge Fotos & Videos senden wird. Sie wird von der 10-Jahres-Feier berichten und Hausbesuche durchführen. Wir werden diese Fotos im privaten Bereich hochladen. Wer noch näher dabei sein möchte, kann sich gerne an uns wenden und Teil einer dafür von der Patin eingerichteten WhatsApp-Gruppe werden.

Kurz drauf sind wir zu einem von einer Patin geführten Spaziergang aufgebrochen, der uns durch die Altstadt führte.

Es ging vorbei an der ältesten Brauerei Kölns, dem Heinzelmännchen-Brunnen und dem Hauptgebäude von 4711 Echt Kölsch Wasser.

Anschließend besuchten wir den beeindruckenden Kölner Dom und genossen seine Pracht und Geschichte.

In dem ebenfalls geschichtsträchtigen Cafe Richart haben wir einen kurzen Stopp eingelegt und Kaffee und Kuchen mit Blick auf den Dom genossen.

Zum Schluss hatten wir noch einen tollen Blick von oben auf Köln.

Im privaten Bereich findet ihr noch mehr Fotos und und einen ausfürhlichen Bericht von diesem wundervollen Wochenende.

Wir hoffen beim nächsten Patentreffen noch mehr Paten kennenzulernen. Wir hatten eine großartige Zeit.

Euer Vorstand von Hoffnung und Glück für Kenia e.V. Janet, Cecilia und Andrea

 

Verteilung von Schulmaterialien + neue Gitarren

Liebe Paten und Patinnen,

wir möchten euch von ganzem Herzen für eure wertvolle Unterstützung danken! Durch eure großzügigen Spenden konnten wir diesen Monat eine Fülle neuer Schulmaterialien an die Kinder verteilen. Doch das ist nicht alles - wir haben auch aufregende Veränderungen in der Daisy School umgesetzt, darunter die Einrichtung eines Musikraums, für den wir dank eurer Großzügigkeit auch Gitarren anschaffen konnten.

Wir sind fest davon überzeugt, dass musikalische Betätigung eine wunderbare Möglichkeit bietet, sich auszudrücken und ein schönes Hobby darstellt. Die neuen Gitarren eröffnen den Kindern die Chance, ihre musikalischen Talente zu entdecken und zu entfalten.

In den jeweiligen Patenkindordnern findet ihr ein neues Bild eures Patenkindes mit der neuen Ausrüstung. Wir hoffen, dass diese kleinen Einblicke euch Freude bereiten.

Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die uns regelmäßig oder unregelmäßig mit zusätzlichen Spenden unterstützen. Ohne eure Hilfe wären solche Verbesserungen und Anschaffungen nicht möglich. Euer Engagement macht einen bedeutenden Unterschied im Leben der Kinder und ermöglicht ihnen bessere Bildungsmöglichkeiten.

Den Patenkindern wünschen wir einen wunderbaren Start in den nächsten Term, voller aufregender Lernerfahrungen und unvergesslicher Momente. Wir hoffen, dass die neuen Schulmaterialien und insbesondere die Gitarren ihnen Freude bereiten. Es erfüllt uns mit großer Freude, ihre Begeisterung und ihr Wachstum zu beobachten. Wir sind zuversichtlich, dass sie mit der Unterstützung unserer engagierten Paten und Patinnen großartige Fortschritte machen werden.

Lasst uns gemeinsam die Herzen der Patenkinder erfüllen und ihnen die Werkzeuge geben, um ihre Träume zu verfolgen. Jedes strahlende Lächeln auf ihren Gesichtern bestätigt, dass unsere Bemühungen und eure großzügigen Spenden von unschätzbarem Wert sind.

Wir freuen uns auf die kommenden Monate und werden euch regelmäßig mit Updates über die Fortschritte der Patenkinder und die positiven Veränderungen in der Daisy School versorgen. Gemeinsam können wir den Unterschied machen und das Leben der Patenkinder nachhaltig verbessern.

Mit herzlichen Grüßen,

Euer Team von Hoffnung und Glück

 

 

 

Carolynes Besuch in Deutschland

Heute haben wir eine besondere Überraschung und erfreuliche Ankündigung.

Carolyne Ashiono, die Direktorin und gute Seele der Daisy Schule, kommt uns besuchen und wir veranstalten ein Patentreffen an einem Wochenende im Mai. Alle weiteren Details findet ihr dann im privaten Bereich.

 

Sie wird uns von den neuesten Entwicklungen an der Schule berichtet, Briefe und Fotos mitbringen. Natürlich dürft ihr auch jede Menge Fragen stellen und sie ganz unkompliziert einfach kennenlernen.

Es ist Carolynes erster Besuch in Deutschland und sie freut sich wahnsinnig darauf Euch allen kennenzulernen und DANKE zu sagen. 

 

Daisy Junior Secondary

Hier seht ihr einen kleinen Bericht über die neue Daisy Junior Secondary, auf die alle Kinder ab Klasse 7 gehen können.

Patenkinder der aktuellen Klasse 8 gehen noch auf externe Secondary Schulen.

 

 

Schulanfang

Am 24.1. hat in Kenia das neue Schuljahr begonnen. Die Kinder haben dafür wie immer eine Uniform und Schulmaterial bekommen. Die Fotos findet ihr in dem jeweiligen Patenkindordner.

Auch für die Secondary Schüler hat das neue Jahr angefangen und sie haben alle wichtige Unterstützung von Euch bekommen. Dieses mal müssen wirklich alle mindestens ein C nach dem 1. Term bringen oder sie verlieren die Option der Boardingschule.

Für die neuen Secondary Schüler beginnt die Schule eine Woche später. Hier warten wir schon ganz gespannt auf Fotos. Auch die Junior Secondary Schüler haben voller Stolz an der Daisy angefangen in der 7. Klasse.

Seht dazu die Dokumentation auf Youtube:

 

Weihnachten an der Daisy 2022

Liebe Freunde des Vereins,

in diesem Jahr durften wir unseren Kindern an der Daisyschule ein wunderbares Weihnachen bescheren, Dank all Euerer Hilfe. Es sind unglaubliche 2700€ zusammengekommen weil jeder einzelne von Euch etwas abgegeben hat und das in einer Zeit die für jeden von uns nicht einfach sein dürfte. Die eingetroffenen Spenden sind auch Herzenswärme für uns und für die Daisy Schule. Niemand hat erwartet in einer solchen Zeit einen erstaunlichen Zusammenhalt zu erleben. Wir sind immernoch ganz berührt von der vorweihnachtlichen Güte all unserer Freunde und Paten. Fühlt Euch alle ganz doll gedrückt von Carolyne, Clevicks und dem Vorstand.

Was haben wir umgesetzt damit? Jedes Kind hat ein großes Lebensmittelpaket bekommen, so dass es an Weihnachten keine Not in den Familien geben hat. Die 5 bedürftigsten Familien haben noch ein Huhn dazu bekommen. Die Kinder aus dem Waisenhaus haben Anziehsachen bekommen im gleichen Wert.

Zum Weihnachtsfest selbst haben wir eine Feier ausgerichtet für jedes Kind was dort lebt, sowie alle Kinder des Dorfes die nichts zuhause haben und somit traditionell immer bei der Daisy Schule an Weihnachten vorbeischauen in der Hoffnung etwas abzubekommen. Entsprechend groß war die Freude in diesem Jahr.

Videos von vor Freude tanzenden Kindern und viele bunte Fotos findet ihr im privaten Bereich. Fotos Eures Patenkindes im Patenkindordner, Fotos von der Feier in dem Ordner Weihnachtsfeier 2022 unter Aktionen im privaten Bereich und Videos im Posting unter Neuigkeiten.

Patenkind Afrika Kenia  

 

Einschulung in die 1. Klasse

Letzte Woche fand wie immer ganz feierlich die Einschulung unserer 4 kleinsten Patenkinder statt.

 

 

Dokumentation über die Daisy Schule

 

DANKE für die Hilfe zur Schulspeisung der Daisy-school in Kenia

Hier kommt ein ganz herzliches DANKESCHÖN (auf Kisuaheli: ASANTE  SANA) im Namen der Kinder, Lehrer und Betreuer der DAISY SCHOOL in Kenia und des Vereins Hoffnung und Glück für Kenia e.V. an Euch alle, die ihr beigetragen habt, auf so schnelle spontane Weise mitzuhelfen, dass das Schulessen für die Kinder der Daisy-School weiterhin die schlimmste Not dort lindert und Kinder zum Lächeln bringt durch eine tägliche warme Mahlzeit. Schöne Bilder aus der Daisy Mensa findet ihr im privaten Bereich.

Das Schulessen ist für die meisten Kinder der Daisy-school das einzige Essen am Tag, und durch eure spontane Hilfe kann die Schulspeisung weiter ermöglicht werden, da auch in Kenia alles viel teurer geworden ist.  So viele Menschen mit offenem Herz für die Not der Kinder in Kenia haben sich großzügig beteiligt.

Wir bedanken uns bei den Paten, die zusätzlich zu ihren regelmäßigen Patengebühren Geld gespendet haben.

Und wir bedanken uns bei den Menschen, die weder Paten, noch Mitglieder in unserem Verein HUG e.V. sind, die davon erfahren haben, und einfach spontan mitgeholfen haben...

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass auf wunderbare und schnelle Weise 5000,- Euro (!) zusammengekommen sind! Das Geld wird voraussichtlich bis zum Jahresende reichen, um genügend Lebensmittel für alle Daisy-Kids einzukaufen und schon jetzt einen großen Vorrat anzulegen, weil die Preise weiter in die Höhe gehen werden. Einige Daueraufträge sind auch eingegangen, die dann weiterhelfen werden, wenn das Geld dann aufgebraucht sein wird um auch im nächsten Jahr das Schulessen weiterhin möglich zu machen.

Die Schulleiterin der Daisy-School schrieb uns folgendes, sowie ein Dankesschreiben, welches im privaten Bereich der Webseite ist.

"Oh we are way happy, the children are happy and so is everyone in the school because a happy child is a happy teacher!!! I want to thank you from the bottom of my heart for your generosity, love and kindness. Thank you so so so much!! We received the food with a lot of humility and gratitude. Bless you team!!! We will keep sending more pictures as we keep taking pictures on a daily basis."

Die  Spender, die über 200€ gespendet haben, können uns ihre Email-Adresse senden an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! wenn eine Spendenbescheinigung gebraucht wird. Unter 200€ kann das Formular von der Webseite genutzt werden https://www.hoffnungundglueck.de/images/Website/vereinfachte_Spendenbescheid.pdf

Dass es immer gut weiter geht - hier wie dort, dass wir ALLE  GEMEINSAM  gut durch diese besonderen Zeiten kommen, gesund bleiben und wo nötig gesund werden, wünscht euch im Namen der kleinen und großen Menschen von der Daisy-School und des  Vereins Hoffnung und Glück für Kenia e.V.

Janet Bachmann (erste Vorsitzende)

 

Neue Senior School an der Daisy Schule

Es gibt wunderbare Neuigkeiten für unsere Patenkinder und Paten. Ab dem Jahr 2023 wird die Daisy Schule den ersten Jahrgang an der neuen, eigenen Senior School (Secondary) eröffnen.

Das bedeutet, dass die meisten Kinder an der Daisy Schule bleiben können, was für viele ein vertrautet Raum und für einige sogar das Zuhause ist. Das ist eine große Erleichterung auch im Ablauf unseres gesamten Patenprogramms.

Die Daisy Schule hat hart daran gearbeitet alle Labore und entsprechendes Personal für die Senior School bereitzustellen. Wir sind uns ganz sicher, dass auch diese erweiterte Schule die gleichen sehr guten akademischen Resultate erzielt  wie die Primary Schule.

 

Wahlen in Kenia

Liebe Paten, 

Diesen Dienstag sind in Kenia Präsidentschaftswahlen. Diese werden entscheidend dafür sein, wie es mit der Demokratie in Kenia weitergeht und in Zeiten von Militärcoups und Autokratien, auch wichtige Auswirkungen auf die benachbarten Staaten haben. In Kenia ist die Hoffnung auf mehr Demokratie und vor allem friedliche Wahlen groß. Ein wichtiger Schritt dazu ist, dass der bisherige Präsident Uhuru Kenyatta nach den zwei Amtszeiten das Amt freigibt, was kein Normalfall ist. Die Nachfolgerkandidaten, Raila Odinga und William Ruto, beide Vertreter aus der reichen kenianischen Elite, spiegeln leider wieder, dass Demokratie aus den Augen vieler Kenianer noch immer ein Projekt der Elite ist. Die diesbezügliche Wut ist dementsprechend präsent. Jedoch sind diese Wahlen hinsichtlich historischer Dürren, Inflation und Wirtschaftseinbruch durch die Corona Pandemie wichtiger den je. Der Druck auf die Kandidaten, endlich effektive Lösungen zu finden, ist vor allem seitens der sehr jungen Bevölkerung in Kenia stark zu spüren. Sie ist zunehmend weniger an ethnischen Konflikten interessiert, sondern will endlich bessere Rahmenbedingungen für die Wirtschaft, Jobs, Studienplätze etc. Das ist definitiv eine positive Entwicklung. Ein Problem ist noch immer die Finanzierbarkeit all dieser Wünsche und am Dienstag zudem die Angst vor einem Mob der Anhänger des Verlierers. Wir hoffen, dass die Wahlen jedoch friedlich ablaufen, wenn das der Fall sein wird, wird Kenia zu einem kleinen Leuchtstern für die afrikanischen Nachbarländer. Hier kommt ihr zum ausführlicheren Artikel der ZEIT bezüglich der Wahlen.

 

Sammlung für Schulmahlzeit

Der Ukraine Krieg hat nicht nur Auswirkungen auf unser tägliches Leben genommen, sondern hat, wie euch sicher bekannt, inzwischen globale Folgen, die insbesondere auch die ärmeren Länder sehr treffen.

Durch die Preisanstiege für Lebensmittel in Kenia benötigt die Schule Unterstützung.

Wie ihr wisst, kommen die Patenkinder aus armen Verhältnissen und freuen sich unbändig auf die Mahlzeiten (oft ihre einzigen) in der Schule.

Gespendet werden kann

  1. Sack Mais  a 60€
  2. Sack Bohnen a 90€
  3. Sack Reis a 71€

Jedes Summe hilft die so wichtige Schulspeisung aufrechtzuerhalten.

Unser Konto lautet:

Hoffnung und Glück für Kenia e. V.

IBAN: DE53830654080004104617

 BIC GENODEF1SLR

Betreff: Schulmahlzeiten

 

Jede Menge Neuigkeiten

Liebe Paten und Spender,

im privaten Bereich gibt es wieder jede Menge Neuigkeiten von Euren Patenkindern an der Daisy. Auch die Secondary Schüler waren in den Ferien da.

 

Neue Secondary Schüler

Auch in diesem Jahr gibt es wieder viele aufgeregte Gesichter auf den Fotos vom Secondary Start für unsere 8 Daisy Patenkinder - Schulabgänger.  In den ersten Wochen sollen die meisten starkes Heimweh haben. Aber noch überwiegt die Aufregung. Ein großen Dank allen Secondary Fond Spendern und freien Spendern die es möglich gemacht haben jedem Kind mit 150€ bei den Startkosten zu helfen. Leider ist die Inflation und allgemein die finanzielle Situation in Kenia noch viel angespannter als in den Vorjahren. Zb kostet nun allein die Uniform an den Secondary Schulen 150€. Das ist eine Verdopplung der Kosten. Dazu kommen fast 200€ Boardingstartkosten (Truhe, Matratze, Decken, Eimer, Waschpulver, Sportsachen, Anziehsachen und vieles mehr). Nicht alle Eltern können dies bewältigen und so hat Caro einiges auslegen müssen. Sollten sich Paten oder allgemeine Spender in der Lage sehen noch etwas dazuzugeben wären wir und Carolyne sehr dankbar. Hier gehts zum Secondary Spenden Fond.

 

Daisy Centre and School in einer TV show

Liebe Freunde der Daisy Schule und liebe Paten der Daisy Kinder,

mit viel Begeisterung und Freude darf ich Euch mitteilen dass der Hühnerstall und auch der Kuhstall erneuert wurden mithilfe eines Fernsehteams aus den USA genannt "Fixers - building hope". Die Fernsehcrew war so außerordentlich begeistert von der Daisy schule, von Carolyne und diesem Ort. Die Daisyschule sagen sie ist viel mehr als nur Bildung. Es ist ein Ort der Hoffnung, der inbesonders auch wichtige Werte vermittelt und nicht nur reines Wissen.

Sie haben innerhalb kürzester Zeit mit Hilfe vieler Kinder und weiterer Freiwilliger unter den Eltern und dem Ort den Hühnerstall erneuert und zweigeschoßig gemacht sowie einen Kuhstall mit Auslauf gebaut. Dabei haben sie natürlich ihr ganzen Wissen über Tierhaltung einfließen lassen, damit die Hühner und Kühe langfristig gut und gesund gedeihen. Neben Wissen über Landwirtschaft haben sie auch viele wichtige Tools und Bautips an die Kinder und die Freiwilligen weitergegeben.

Aber schaut selbst, klickt auf den Link: https://www.byutv.org/player/66093979-94b3-4b89-818f-fc0e965fb41e